Schindellegi: Selbststurz eines Motorradfahrers

Symbolbild

Am Sonntag kurz nach 11 Uh, stürzte ein Motorradfahrer auf dem doppelspurigen Strassenstück zwischen Schindellegi und Biberbrugg, in Fahrtrichtung Biberbrugg, im Bereich des sogenannten Chaltenbodenranks. Dabei zog sich der 33-jährige Motorradlenker schwere Verletzungen im Beinbereich zu und musste mit der Rega in ein ausserkantonales Spital überflogen werden. Der genaue Unfallhergang ist noch Gegenstand von Abklärungen. Die Strasse musste kurzzeitig komplett gesperrt werden bis eine Umleitung eingerichtet war. (kaposz)