Polizist bei Personenkontrolle in Basel angegriffen und verletzt

In der Stadt Basel ist die Kontrolle eines möglichen Verdächtigen durch die Polizei am Donnerstag ausgeartet. Dabei wurde ein Beamter ins Gesicht geschlagen und verletzt. Der Schläger und mehrere weitere Personen wurden laut Mitteilung der Polizei festgenommen.

Der Vorfall ereignete sich gegen 14.30 Uhr auf der Dreirosenanlage, als eine Polizeipatrouille auf der Suche nach einer ausgeschriebenen Person mehrere Jugendliche kontrollierte. Im Verlauf der Kontrolle hätten sich Passanten genähert, die Polizisten bei ihrer Arbeit gestört und die Kontrollierten zur Gegenwehr angestachelt, teilte die Kantonspolizei Basel-Stadt am Abend mit.

Die Polizeipatrouille bot nach dem Zwischenfall Verstärkung auf. Der Schläger sowie eine weitere der kontrollierten Personen wurden festgenommen. Um den Fall kümmert sich nun die Staatsanwaltschaft. Der verletzte Polizist wurde zur Kontrolle in ein Spital gebracht.