Kanton begrüsst Spitalfusion

Begrüsst die Fusionspläne der Spitäler Lachen und Einsiedeln: Gesundheitsdirektorin Petra Steimen. Bild zvg

Das Projekt der Regionalspitäler Lachen und Einsiedeln, ein Zusammengehen zu prüfen, stösst auf regierungsrätlicher Ebene auf ein positives Echo. Dies erklärte Gesundheitsdirektorin Petra Steimen auf Anfrage. Auch wenn der Kanton nicht Spitalträger ist, so sind «wir an einer konkurrenzfähigen Spitalstruktur interessiert». (fan)

Mehr dazu in der Donnerstagausgabe!