Shiseido-Aktien machen Freudensprung an Tokioter Börse

Der japanische Aktienmarkt ist zu Wochenbeginn leicht gestiegen. In einem unruhigen Handel gewann der japanische Leitindex Nikkei am Montag 0,2 Prozent auf 22’813 Punkte.

Der breiter angelegte Topix-Index stieg 0,3 Prozent auf 1800 Zähler. Ein Kurssprung von über 16 Prozent bei Shiseido machte Schwächen bei Technologiewerten wett. Der Kosmetikhersteller verdoppelte im ersten Quartal seinen Gewinn. Das kam am Markt so gut an, dass die Aktie die am zweitstärksten gehandelte war und so teuer wie noch nie.

Im fernöstlichen Devisenhandel legte der Euro weiter zu und war für 1,1957 Dollar zu haben. Anleger gehen davon aus, dass die politische Hängepartie in Italien sich dem Ende nähert.

Der Dollar lag zum Yen kaum verändert bei 109,33 Yen. Der Schweizer Franken wurde mit 0,9990 Franken je Dollar und 1,1950 Franken je Euro gehandelt.