Pfäffikon: Fahrzeugbrand mit Brandübergriff auf Wohnhaus

In Pfäffikon brannte am Samstagmorgen ein Fahrzeug. Die Flammen griffen auf das Wohnhaus über. Bild kaposz

Am Samstagmorgen geriet um 7 Uhr in einem Quartier in Pfäffikon ein Personenwagen in Vollbrand. Die Flammen griffen folglich auf das nebenstehende Haus über. Dabei entstand Totalschaden am Personenwagen und erheblicher Sachschaden am Haus. Für die Brandbekämpfung standen rund 30 Einsatzkräfte der Stützpunktfeuerwehr Pfäffikon im Einsatz. Verletzt wurde niemand. Die Kantonspolizei hat Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. (kaposz)