Wegen Räumungsarbeiten wird der Verkehr auf der Wägitalstrasse einspurig geführt

Dank den Dämmen gelangte kaum Material auf die Fahrbahn der Wägitalstrasse

Die teils starken Niederschläge vom Osterwochenende haben zum Abgang einiger Hangmuren an der Wägitalerstrasse geführt. Dank der neu erstellten Schutzdämme gelangte kaum Material auf die Kantonsstrasse. Aufgrund der Gefahr von weiteren Hangmuren und der teils vollständig hinterfüllten Schutzdämme musste die bergseitige Fahrspur trotzdem gesperrt werden. Zurzeit sind beide Fahrspuren offen. Im Falle von erneut andauernden Niederschlägen wird der Verkehr wieder mittels Lichtsignalanlage einspurig geführt.

Anfang nächster Woche werden die hinterfüllten Dämme geleert. Zudem werden einige grosse und abrutschgefährdete Bäume gefällt und abtransportiert. Dadurch soll erreicht werden, dass bei allfällig weiteren Hangmuren keine Bäume auf die Strasse gelangen. Die Arbeiten dauern, entsprechende Witterung vorausgesetzt, bis circa Ende nächster Woche. Der Verkehr wird einspurig geführt. Danach wird die Sicherheitslage neu beurteilt und die einspurige Verkehrsführung gegebenenfalls aufgehoben.