Sturmschäden in Wengen

Ein starker Föhnsturm verursacht in Wengen Schäden an der Infrastruktur für die Lauberhorn-Rennen.

Der Sturm war in der Nacht von Montag auf Dienstag mit Windspitzen von beinahe 200 Stundenkilometern durch das Lauterbrunnental und über die Wengeneralp hinweggefegt.

Betroffen sind die Einrichtungen auf der Wengeneralp und im Zielbereich, wo Verpflegungszelte und Zuschauertribünen in Mitleidenschaft gezogen worden sind. Schaden nahm an mehreren Stellen auch die Infrastruktur entlang der Piste.