Gavranovic trifft, Kobel feiert Debüt

Mario Gavranovic trägt in der 6. und letzten Runde der Europa-League-Gruppenphase einen Treffer zum 2:0-Prestigesieg des kroatischen Meister Rijeka gegen die AC Milan bei.

Für den Tessiner, der kurz nach der Pause das 2:0 erzielte, war es im sechsten Europacupspiel das dritte Tor. Rijeka war bereits vor dem letzten Spieltag ohne Chancen auf die Sechzehntelfinals. Das als Gruppensieger feststehende Milan schonte seine wichtigsten Spieler, unter ihnen Ricardo Rodriguez.

Beim Bundesligisten Hoffenheim kam der Zürcher Goalie Gregor Kobel im für die Deutschen unbedeutenden Heimspiel gegen die Bulgaren von Ludogorez Rasgrad (1:1) zu seinem Europacup-Debüt. Der am Mittwoch 20 Jahre alt gewordene Junioren-Internationale stand nach zwei Cup-Auftritten zum erst dritten Mal für eine Profimannschaft auf dem Feld. Ein Sieg von Hoffenheim hätte Gökhan Inlers Basaksehir Istanbul geholfen, das daheim gegen Braga 2:1 gewann. So sicherte sich neben Braga auch Ludogorez den Einzug in die Sechzehntelfinals.

Resultate und Ranglisten:

Gruppe A:

Resultate: Villarreal – Maccabi Tel Aviv 0:1 (0:0). Slavia Prag – FC Astana 0:1 (0:1).

Rangliste: 1. Villarreal 6/11 (10:6). 2. FC Astana 6/10 (10:7). 3. Slavia Prag 6/8 (6:6). 4. Maccabi Tel Aviv 6/4 (1:8).

Gruppe C:

Resultate: Hoffenheim – Ludogorez Rasgrad 1:1 (1:0). Basaksehir Istanbul – Braga 2:1 (1:0).

Rangliste: 1. Braga 6/10 (9:8). 2. Ludogorez Rasgrad 6/9 (7:5). 3. Basaksehir Istanbul 6/8 (7:8). 4. Hoffenheim 6/5 (8:10).

Gruppe D:

Resultate: Austria Wien – AEK Athen 0:0. Rijeka – AC Milan 2:0 (1:0).

Rangliste: 1. AC Milan 6/11 (13:6). 2. AEK Athen 6/8 (6:5). 3. Rijeka 6/7 (11:12). 4. Austria Wien 6/5 (9:16).

Gruppe E:

Atalanta Bergamo – Lyon 1:0 (1:0). Apollon Limassol – Everton 0:3 (0:2).

Rangliste: 1. Atalanta Bergamo 6/14 (14:4). 2. Lyon 6/11 (11:4). 3. Everton 6/4 (7:15). 4. Apollon Limassol 6/3 (5:14).

Gruppe F:

Resultate: Zlin – Lokomotive Moskau 0:2 (0:0). FC Kopenhagen – Sheriff Tiraspol 2:0 (0:0).

Rangliste: 1. Lokomotive Moskau 6/11 (9:4). 2. FC Kopenhagen 6/9 (7:3). 3. Sheriff Tiraspol 6/9 (4:4). 4. Zlin 6/2 (1:10).