Edmonton gewinnt gegen die Bruins

Die Edmonton Oilers kommen zum dritten Sieg in den letzten neun NHL-Spielen. Sie setzen sich auswärts 4:2 gegen die Boston Bruins durch.

Erst im letzten Drittel sicherten sich die Oilers den Sieg dank Toren von Ryan Strome (43.) und Leon Draisaitl, der 51 Sekunden vor Schluss ins leere Tor traf.

Die Edmonton Oilers haben in dieser Saison bisher nur einmal zwei Siege in Folge einfahren können und sind mit 20 Punkten aus 24 Partien das zweitschwächste Team der Western Conference.