Rechtsvortritt missachtet

Eine 23-jährige Lenkerin erlitt bei dieser Kollision in Glarus Rückverletzungen. Bild kapogl

Am Freitag, um etwa 20.45 Uhr, ereignete sich in Glarus ein Verkehrsunfall zwischen zwei Personenwagen. Ein 50-jähriger Fahrzeuglenker beabsichtigte in Glarus von der Hauptstrasse via Kirchstrasse in die Burgstrasse zu gelangen. Auf der Kirchstrasse fahrend, missachtete er Höhe Kreuzung Postgasse den Rechtsvortritt. Gleichzeitig fuhr eine Fahrzeuglenkerin auf der vortrittsberechtigten Postgasse in Richtung Norden. Dabei kollidierten die Personenwagen auf der besagten Strassenkreuzung.

Da die 23-jährige Fahrzeuglenkerin über Schmerzen im Rücken klagte, wurde sie zur Kontrolle in Spitalpflege gebracht. An den Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. (kapogl)