Franziska Zingg wurde in den Wollerauer Gemeinderat gewählt

Das Ergebnis der Gemeinderatsersatzwahl in Wollerau fiel am Sonntag deutlich aus: Mit 1118 Stimmen wurde FDP-Frau Franziska Zingg zur Nachfolgerin von Stefan Blum gewählt. Damit überschritt sie das absolute Mehr allerdings nur um gerade einmal acht Stimmen.

Reiner Gfeller (SVP) erzielte lediglich 600 Stimmen, also nur rund die Hälfte seiner Konkurrentin aus der FDP. 482 Wollerauer Bürger hatten ihre Stimme derweil SP-Kandidatin Beatrice Rohrer gegeben. Die Stimmbeteiligung betrug 50,11 Prozent.