Gastpredigt von Abt Urban in Wollerau

Abt Urban Federer während seiner eindrücklichen Predigt in Wollerau. Bild Paul A. Good

Im Rahmen des 800-Jahr-Jubiläums der Gemeinde Wollerau wurde in einem feierlichen Gottesdienst auch der Schutzpatronin der katholischen Kirche, der heiligen Verena gedacht. In der bis auf den letzten Platz gefüllten Kirche wies der Gastprediger, Abt Urban Federer von Einsiedeln, in seiner Predigt auf das grosse Wirken der heiligen Verena hin, das auch in der Neuzeit seine Aktualität nicht verloren habe. Bereichert wurde der Gottesdienst durch die Zürcher Sängerknaben. In seinem Segen wies Abt Urban darauf hin, dass man nicht nur Frieden spenden könne, man müsse diesen auch im eigenen Herzen tragen.