Mann stirbt nach Kollision mit Güterzug in Arbon

Beim Bahnhof Arbon TG ist am frühen Samstagmorgen ein Mann von einem Zug erfasst worden. Der 55-Jährige erlitt beim Zusammenprall schwere Kopfverletzungen und starb noch auf der Unfallstelle.

Der Mann befand sich auf der Trasse zwischen dem Bahnübergang St. Gallerstrasse und dem Bahnhof Arbon, als kurz nach 4 Uhr ein Richtung Romanshorn fahrender Güterzug herannahte. Die Kantonspolizei Thurgau klärt den genauen Unfallhergang ab, wie sie mitteilte. Die Polizei sucht Zeugen.