Chlefelen ist alte Tradition und zugleich lebendiges Brauchtum

Nun hat es der ursprüngliche Fastenbrauch auf die neue Liste der lebendigen Traditionen in der Schweiz geschafft. Im inneren Kantonsteil messen sich vorwiegend Kinder an den Priis-Chlefelen, klappern aber in der Fastenzeit zudem auf den Strassen. Im äusseren Kantonsteil hat sich das Chlefelen als rhythmische Ergänzung von Volksmusik etabliert. «Das Chlefelen ist so vielseitig, dass es in praktisch jeden Musikstil eingebaut werden kann», sagt Julius Nötzli.

Mehr in der Mittwochsausgabe.