Russe Saripow wegen Dopings gesperrt

Der KHL-Spieler Danis Saripow, der Ex-ZSC-Verteidiger Derek Smith und Andrej Konew werden wegen Dopings gesperrt.

Der 36-jährige Saripow, dreifacher Weltmeister mit Russland, wurde in der Saison 2016/17 positiv auf ein Stimulanzium und ein verbotenes, harntreibendes oder zur Verschleierung genutztes Mittel getestet. Er wurde vom Internationalen Eishockey-Verband IIHF bis Mai 2019 gesperrt.

Dem kanadischen Verteidiger Smith, in der Saison 2014/15 bei den ZSC Lions engagiert, und dem Russen Konew wurden unerlaubte Stimulanzien nachgewiesen. Sie sind bis September 2018 (Smith) respektive November 2017 (Konew) suspendiert.