Auffahrunfall auf der Autobahn

Ein Auffahrunfall zwischen Zug und Baar forderte einen Verletzten. Bild kapozg

Auf der Autobahn A4a ist es in Fahrtrichtung Sihlbrugg zu einem Auffahrunfall mit drei beteiligten Autos gekommen. Eine Person wurde leicht verletzt.

Der Unfall ereignete sich am Dienstagmorgen kurz vor 8.30 Uhr auf der Autobahn A4a, zwischen Zug und Baar. Ein Autolenker realisierte zu spät, dass sich der Verkehr vor ihm gestaut hatte. Der Mann prallte gegen das Heck eines vor ihm stehenden Autos, welches in ein drittes geschoben wurde. Ein 28-jähriger Unfallbeteiligter wurde leicht verletzt und durch den Rettungsdienst Zug ins Spital eingeliefert. Während der Sachverhaltsaufnahme musste der Verkehr auf der Autobahn A4a im Bereich der Unfallstelle einspurig geführt werden. Im Einsatz standen Mitarbeitende des Rettungsdienstes Zug, eines privaten Abschleppunternehmens sowie der Zuger Polizei. (kapozg)