Bacsinszky zieht locker in die Achtelfinals ein

Starker Auftritt von Timea Bacsinszky. Am WTA-Turnier in Rom siegt die Lausannerin gegen Barbora Strycova souverän und zieht in die Achtelfinals ein.

Die 27-jährige Waadtländerin setzte sich im fünften Duell erstmals in ihrer Karriere gegen die Tschechin Strycova (WTA 21) durch. Die 13 Plätze schlechter klassierte Bacsinszky gewann in 101 Minuten 6:4, 6:2.

Im Achtelfinal trifft sie mit der Weltnummer 3 Karolina Pliskova erneut auf eine Tschechin. Bacsinszky erreichte im letzten Jahr im Foro Italico die Viertelfinals. In den letzten Wochen war sie nach einer Handgelenksverletzung allerdings ihrer Form hinterhergelaufen. In Rom gewann sie erstmals seit Indian Wells Anfang März wieder zwei Partien in Folge.