Unfall auf der A13 wegen einer Entenfamilie

Die geretteten Entenküken verbrachten die Nacht auf dem Polizeirevier. Bild kaposg

Eine Entenfamilie, die die Autobahn A13 überquerte, hat am Montagabend in Haag einen Autounfall verursacht.

Beim Versuch, den Enten auszuweichen, kam eine 29-jährige Lenkerin mit ihrem Wagen ins Schleudern und prallte in die Leitplanke. Es entstand Sachschaden von 10’000 Franken. Die Entenmutter und eines der Küken kamen ums Leben. Die übrigen fünf Küken wurden von den Polizisten eingesammelt und verbrachten die Nacht im Stützpunkt.