AS Roma bleibt Juventus Turin auf den Fersen

Die AS Roma setzte sich dank des Auswärtssieges als erster Verfolger von Leader Juventus Turin von der Konkurrenz ab und sieht der direkten Qualifikation für die Champions League entgegen.

Die Römer siegten zu San Siro nach einer stupenden Leistung 3:1 und liegen nun fünf Punkte vor dem drittklassierten Napoli. Der Belgier Radja Nainggolan ebnete den Weg zum Sieg mit zwei Weitschusstoren.

Inter Mailands Hoffnungen auf einen Platz in den Top 3 wurden eingedämmt. Die Mannschaft hat sich seit dem Amtsantritt von Trainer Stefano Pioli im November zwar gesteigert und die Mehrheit der Spiele gewonnen, doch in den Spitzenspielen sieht die Bilanz schlecht aus: Gegen Stadtrivale Milan, Napoli, Juventus Turin und die AS Roma holte Inter bloss einen Punkt.

Resultate:

Inter Mailand – AS Roma 1:3 (0:1). – 58’652 Zuschauer. – Tore: 12. Nainggolan 0:1. 56. Nainggolan 0:2. 81. Icardi 1:2. 85. Perotti (Foulpenalty) 1:3.

Weiter: Napoli – Atalanta Bergamo 0:2. Juventus Turin – Empoli 2:0. Palermo – Sampdoria Genua 1:1. Chievo Verona – Pescara 2:0. Crotone – Cagliari 1:2. Genoa – Bologna 1:1. Lazio Rom – Udinese 1:0. Sassuolo – AC Milan 0:1.

Rangliste: 1. Juventus Turin 26/66 (55:17). 2. AS Roma 26/59 (57:23). 3. Napoli 26/54 (60:29). 4. Atalanta Bergamo 26/51 (42:26). 5. Lazio Rom 26/50 (45:29). 6. Inter Mailand 26/48 (41:27). 7. AC Milan 26/47 (37:29). 8. Fiorentina 25/40 (42:35). 9. Torino 25/35 (46:40). 10. Chievo Verona 26/35 (28:34). 11. Sampdoria Genua 26/35 (31:32). 12. Cagliari 26/31 (35:52). 13. Sassuolo 26/30 (35:42). 14. Udinese 26/29 (28:35). 15. Bologna 26/28 (24:39). 16. Genoa 26/26 (28:41). 17. Empoli 26/22 (15:37). 18. Palermo 26/15 (22:50). 19. Crotone 26/13 (21:45). 20. Pescara 26/12 (27:57).